PHASE 1: DIE NOTFALLUNTERKUNFT

UNSER HUNDE GLÜCKLICH MACHEN

Hier ist der Fahrplan, um sicherzustellen, dass unsere Hunde für den Winter sicher sind und wie wir den Grundstein für eine gute Zukunft legen.

Phase 1

Emergency Shelter Details

Dies ist unser erster Schritt auf dem Weg zu 'The Dog Rose'. Unsere Notunterkunft auf unserem eigenen Land. Nachdem wir aufgrund eines Eigentümerwechsels plötzlich aus unserem alten Standort rausgeschmissen wurden, mussten wir schnell umziehen.
  • Was ist passiert
  • Neuees Land
  • Planung & Konstruktion
  • Umzug der Hunde
  • Vorbereitung der nächsten Phase

Was passierte?

Seit mehr als 5 Jahren betreiben wir ein erfolgreiches Tierheim auf dem Filmstudiogelände von Media Pro in Buftea, Rumänien. Wir haben ein professionelles Tierheim von Grund auf aufgebaut, Hunderte von Hunden von der Straße gerettet und ein 24-Stunden-Tierheim mit professionellen Tierärzten eingerichtet, die jeden Prozess überwachen. Aber dann wurde das Land auf dem unser Tierheim steht, an neue Eigentümer verkauft.
In diesem Sommer haben sie uns informiert, dass wir bis Ende des Herbstes das Gelände verlassen haben müssen. So brauchten wir schnell ein neues Zuhause für unsere über 160 Hunde, Angestellten und Tierärzte. Sonst wären sie ohne Schutz, wenn der Winter kommt …

Neues Land

Zum Glück hatten wir uns auf diese Eventualität vorbereitet und hatten bereits 2 ha Land 30 Minuten nördlich von Bukarest gekauft. Es ist ein großartiges Stück Land, ruhig, viel Platz und Natur, die es umgibt. Es wird perfekt für unseren langfristigen Plan sein ,The Dog Rose’ dort zu bauen. Aber angesichts der aktuellen Situation haben wir uns entschieden, es für unsere Notunterkunft zu benutzen und während wir unsere Hunde in Sicherheit bringen, bereiten wir die nächsten Schritte für ‘The Dog Rose’ vor.

Planung & Konstruktion

Die Hundeabteile bieten 3x mehr Platz pro Hund als gesetzlich vorgeschrieben. Der Spielplätze sind Hunderte von Quadratmetern gross. Das Haus wird von unseren erfahrenen Tierärzten zur Verfügung gestellt und zusammen mit Architekten entworfen und respektiert die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter.
Wir haben folgende Ziele vor Augen: die Sicherheit und den Komfort unserer Hunde und Mitarbeiter – aber auch Effizienz, Schnelligkeit und niedrige Kosten. Die Notunterkunft wurde geplant, um alle Bedürfnisse eines professionellen Obdaches zu erfüllen – in vielen Fällen sogar über kurz oder mittelfristig. Aber auch mit der Idee, dass in naher Zukunft die Notunterkunft mit der Idee des Hundeparks verschmolzen werden muss. Wir wollen in der Lage sein, möglichst viele Elemente aus der Notunterkunft zu nutzen, um sie später in das Projekt Dog Rose zu integrieren.
Der Bau des Schutzzauns und der Zufahrtsstraße hat bereits begonnen. Strom, Wasser und Drainagesystem sind erledigt. Wir brauchen jetzt dringend finanzielle Hilfe, um die Hundefächer fertigzustellen. Vor dem Winter muss die Notunterkunft bereitstehen, um unsere über 160 Hunde willkommen zu heißen.
 

Umzug & Nächste Schritte

Sobald die Notunterkunft fertig ist, ziehen all unsere Hunde aus dem alten Tierheim bei Media Pro in Buftea an unseren neuen Standort in Pioreşti. Mit einigen sehr scheuen und traumatisierten Hunden ist das eine ziemlich herausfordernde Aufgabe. Deshalb setzen wir nur professionelle Tiertransporte und erfahrenes Personal ein, um unseren Hunden einen stressfreien Umzug zu ermöglichen. Nach dem Umzug werden die Hunde in einem dramatisch verbesserten und gut ausgestatteten neuen Zuhause sein.
Während der Eingewöhnungsphase planen wir dann den Bau unseres Bildungszentrums, das im Frühjahr 2018 gebaut werden soll, wenn wir die erforderlichen Mittel finden. Die Wintermonate geben uns genügend Zeit, um den perfekten Standort für das Bildungszentrum und seine ideale Einrichtung herauszufinden.
PHASE 2: SCHULUNGSZENTRUM
NÄCHSTE SCHRITTE
  • Alle Bewilligung unterschreiben

    Wir sind dabei, alle endgültigen Genehmigungen zu unterzeichnen, um mit dem Bau der Hundekammern zu beginnen. Wir sollten bis Ende dieses Monats alles Notwendige erhalten.

  • Mehr Geld sammeln

    Am 24. November wird unsere jährliche Charity-Veranstaltung “Animal Christmas” mehr Geld für unsere Notunterkünfte sammeln.

  • Place dog compartments

    The pre-built dog compartments will be place on the ground as soon as the permits are signed.

  • Move clinic & equipment

    Before we can move the dog, we will move the clinic and all big equipment to the new shelter, so we are ready when the dogs arrive.

  • Move the dogs

    As soon as the compartments are ready and the fence works are finished, we will move our dogs to the new location.

  • Clean up & set up

    It will take some time to set everything up for the first visitors to have a look.

  • Start regular operations

    To celebrate the start of our independence we will invite the village to visit our shelter where we inform them about our goals & services.

COSTS OVERVIEW
Road & Platform Preparation
CHF 13,281.25
Dog House Platform
CHF 24,116.20
Dog House Shelter for 200 dogs
CHF 82,937.93
Fences
CHF 6,633.25
Dog House Interiors
CHF 29'350.40
Moving Dogs
CHF 18'730.80
Moving Clinic
CHF 23'320.30
Other
CHF 14'813.05
TOTAL EMERGENCY SHELTER
CHF 213,183.18
ACTUAL COSTS CONTROL
[TS-VCSC-Google-Tables table_height=”0″ table_title=”Budget” table_external_key=”1U7ShUk8TTR3MjqAQzI_RPkluHt7Co64o6RNcVPoJ02w” table_external_sheet=”1149604304″ table_external_range=”A1:H15″ table_sort_enable=”false”]